Im Notfall sind wir 24h für Sie da 030 - 120 168 11

Trauer um den Partner

Tipps zur Trauerbewältigung
01.07.2020

Wenn der Partner stirbt, ist der Abschied ein Prozess, der weit über das Begräbnis hinausgeht. Sind Sie plötzlich alleine, werden Sie mit Gefühlen konfrontiert, denen Sie noch nie begegnet sind und deren Intensität Sie schier zu überwältigen scheint:

  • Ehen dauern immer länger und die meisten Paare erleben noch ihre Goldene Hochzeit. Verwitwete müssen sich daher der quälenden Frage stellen, wie es weitergehen soll.
  • Stirbt der Partner in jungen Jahren, mischen sich in die Zukunftsangst auch Sorgen um die gemeinsamen Kinder.
  • Das erste Jahr nach dem Tod des Partners gilt als besonders schwierig. Weihnachten, Feste und die Jahreszeiten werden zum ersten Mal ohne den geliebten Menschen erlebt.
  • Wenn der Partner unerwartet stirbt, stehen Schock und Orientierungslosigkeit im Vordergrund. Stirbt der geliebte Mensch nach langer Pflegebedürftigkeit, geraten Körper und Seele ebenfalls aus dem Gleichgewicht.
  • Neben dem emotionalen Schmerz bringt der Tod des Partners häufig auch Sorgen in finanzieller Hinsicht oder der allgemeinen Lebensorganisation mit sich.

Wichtig ist, den Trauerprozess aktiv zu durchleben und die Zeit zu nutzen, um die Weichen für ein erfülltes Leben danach zu stellen. Genau davon handelt das Buch „Trauer um den Partner“.

Das Buch von Doreen Frei ist Ihr wertvoller Begleiter durch eine der schwierigsten Phasen Ihres Lebens. Sie erhalten viele direkt anwendbare Tipps für eine aktive Trauerarbeit.

  • Autor: Doreen Frei
  • Verlag: Dorindt Medien
  • ISBN-Nummer: 978-1647801182

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.